Johann Harmen Schünemann

mnnlich 1798 - 1835  (37 Jahre)


Angaben zur Person    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Johann Harmen Schünemann  [1, 2
    Geboren 2 Apr 1798  Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht mnnlich 
    Occupation Maurer und Kleinköter in Dölme Ass Nr. 22, heute Dölmeweg 6  
    Gestorben 17 Apr 1835  Dölme, verunglückt Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I59177  Vennekohl
    Zuletzt bearbeitet am 28 Mai 2022 

    Vater Johann Harmen Schünemann,   geb. 3 Jul 1768, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 7 Jan 1798, zwischen Reileifzen und Dölme erfroren aufgefunden Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 29 Jahre) 
    Mutter Dorothee Elisabeth Notbohm,   geb. 1752, Lüdgenade Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 10 Mrz 1828, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 76 Jahre) 
    Verheiratet 26 Okt 1786  Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F22080  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Johanne Caroline Luise Lampe,   geb. 7 Mrz 1797, Grave Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 31 Jul 1853, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 56 Jahre) 
    Verheiratet 7 Febr 1825  Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Justine Wilhelmine Friederike Schünemann,   geb. 26 Nov 1825, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 5 Apr 1828, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 2 Jahre)
    +2. Karl Heinrich Wilhelm Schünemann,   geb. 4 Mai 1829, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 12 Dez 1900, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 71 Jahre)
     3. Friederike Caroline Luise Schünemann,   geb. 28 Aug 1832, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +4. August Friedrich Wilhelm Schünemann,   geb. 15 Apr 1835, Dölme Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 18 Jun 1906, Ovelgönne Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 71 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 28 Mai 2022 
    Familien-Kennung F22082  Familienblatt  |  Familientafel

  • Quellen 
    1. [S55] KB Dölme.
      Es war Maurer und war verunglückt beim Haus-Neubau vin Nr, 28, das Haus seiner Vorfahren

    2. [S129] Chronik Dölme, Grupe / Dölme.
      Kleinköter: Ass Nr. 23, heute Döälmeweg Nr. 4
      1678 Kopfsteuerliste für Personen über 14 Jahre Christoph Brader 9 Mariengroschen Frau 4 ½ Mariengroschen gleich 2 Personen
      1687: Contributionsbeschreibung Christoph Brader Der Hof ist durch die Teilung der Großköterei Ass Nr. 27 mit Cordt Schünemann entstanden, daher im Forster Erbregister von 1585 nicht genannt. 9 Morgen schlechtes Land, 1 Pferd , 4 Kühe, 1 Ziege, 3 Schweine
      1717 Johann Brader, ein Tagelöhner, 13 Morgen wüstes Land, kein Vieh
      1754: Beschreibung der Gebäude ins Brandregister, Vergabe der Ass Nr. 23 Christoph Brader
      Wohnhaus 4 Verbind, 22 Fuß lang, 20 Fuß breit gleich 6,30 x 5,70 m. Versicherungswert 25 RT
      1760: 1. Vermessung der Gemarkung mit Ortsbeschreibung von E. A. Braun: Hans-Dietrich Henke, Haus mit Strohdach, 230 19/24 Morgen Ackerland, 3 Ruten Hofraum 36 Ruten Garten zusammen: 24 1/8 Morgen , 1 Kuh, 1 Esel, 1 Schwein, 1 Ziege
      1783: Anton Henke: Contribution: 1 Groschen 6 ¼ Pfennig
      1819 Anton Henke Wohnhaus: 8 Verbind, 35 Fuß lang, 20 Fuß breit gleich 10,00 x 10,00 m. Versicherungswert 350 RT
      1833: Steuerkataster Dölme Friedrich Henke 24 Morgen Ackerland, ¼ Morgen Garten zusammen: 24 ¼ Morgen, Contributation: 4 Taler, 15 Gute Groschen, 8 Pfennig, Landschatzt: 15 Gute Groschen, 3 Pfennig
      1896: Steuerhebeliste Dölme: Friedrich Henke 131,30 RM Grundsteuerkapital, 400 RM abgeschätztes Einkommen, Grundsteuer: 7,51 RM, Einkommensteuer 7,32 RM, Kirchensteuer: 2,13 RM
      1915 – 1940: . Friedrich Henke Flächen nach der Separation: Hofstelle 4 a 37 qm. 8 Teilstücke im Felöde gleich 6 ha 51 a 60 qm gleich 6 ha 55 a 97 qm. Kostenanteil: 292,65 Mark.
      1957 Friedrich Henke baut Scheune1
      1959 wird eib Traktor IHC 214 angeschafft. Bis dahin wurde mit Kühen geackert
      bis 1961: ernährt der Betrieb die Familie. Danach nimmt Friedrich Henke jun. eine Tätigkeit bei den Rigips-Baustoffwerken in Bodenwerder auf. Er bleibt bis zu seinem Ruhestand der Firma treu. Die Ländereien sind verpachtet Friedrich Henkes Hobbys sind sein Gemüsegarten und Fahradfahren. Er fährt im Jahr mehr als 10000 km