Alfred Karl Friedrich Dehne

Alfred Karl Friedrich Dehne

mnnlich 1909 - 1945  (36 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Alles    |    PDF

  • Name Alfred Karl Friedrich Dehne 
    Spitzname Karl 
    Geboren 13 Mai 1909  Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht mnnlich 
    Occupation Schuhmacher 
    Gestorben 03 Nov 1945  Pirna Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    • Lebensdaten auch lt. Deinser Ehrenmal
    Personen-Kennung I3684  Vennekohl
    Zuletzt bearbeitet am 15 Jan 2015 

    Vater Christian Friedrich Karl Dehne,   geb. 15 Jan 1874, Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter Johanne Schaper,   geb. 2 Jul 1876 
    Familien-Kennung F1968  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Antonie Hermine Lüttgau,   geb. 30 Sep 1909, Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 23 Nov 1970, Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 61 Jahre) 
    Verheiratet 28 Nov 1936  Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Lebend
     2. Lebend
    Fotos Mindestens eine geschtzte Person ist mit diesem Medium verknpft - Details werden aus Datenschutzgrnden nicht angezeigt.
    Mindestens eine geschtzte Person ist mit diesem Medium verknpft - Details werden aus Datenschutzgrnden nicht angezeigt.
    Familien-Kennung F1558  Familienblatt  |  Familientafel

  • Fotos
    Deinsen 1939: Goldene Konfirmation
    Deinsen 1939: Goldene Konfirmation
    Das Bild von Brunottes trägt das Datum von 1939. Quelle für die Zuordnung der Namen sind die Aufzeichnungen von Hans Schmull aus der Heimatstube in Eime mit dem Titel: "Goldene Konfirmation in Deinsen im Jahr 1939"
    Alle Jahrgänge der Volksschule Deinsen
    Alle Jahrgänge der Volksschule Deinsen
    Aufnahme um 1919/1920

    Grabsteine
    Ehrenmal Deinsen: 1939-45 Gefallene
    Ehrenmal Deinsen: 1939-45 Gefallene
    Gedenkstein im linken Teil des Ehrenmals

    Hier sind auch Gefallene aufgeführt, die nicht gebürtig aus Deinsen waren. Es handelte sich dabei um Söhne, deren Eltern zum Zeitpunkt der Errichtung des Ehrenmals in Deinsen als Flüchtlinge gewohnt haben. Siehe auch das Familienverzeichnis von 1946.