Hans Schaper, genannt Albrecht

mnnlich geschtzt 1603 -


Angaben zur Person    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Hans Schaper, genannt Albrecht  [1
    Geboren geschtzt 1603  Rühle Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht mnnlich 
    Personen-Kennung I27191  Vennekohl
    Zuletzt bearbeitet am 24 Jul 2019 

    Kinder 
    +1. Dorothea Albrecht, genannt Schaper,   geb. geschtzt 1652, Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 29 Sept 1722, Stroit Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 70 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 24 Jul 2019 
    Familien-Kennung F6109  Familienblatt  |  Familientafel

  • Quellen 
    1. [S50] STA Wolfenbüttel.
      Nach dem Erbregister übernahm er Die Petri 1651 den 18. Kothof in Naensen. Zum Hof gehörten 2,5 Morgen Land und 0,75 Morgen Wiesen von der Kirche (19 Alt 72). Vorher gehörte der Hof der Familie Steinhof: Hans, Jürgen und seit 1639 Hans. Am 3.12.1668 übernahm Henrich Hoppen den Hof. Dieser ist auch noch in der Landesbeschreibung von 1685 als Hofinhaber aufgeführt. Im Musterungsregister von 1657 heißt es: ?Hans Schaper ist von 52 Jahren und aus Rühle bei Bodenwerder gebürtig, hat unter den Lüneburgischen bey den blauen Regiment 18 Jahr für einen Mousquetier und Gefreyten gedient, wie er von seines Wohlverhaltens halber seinen ehrlichen Abscheidt hatt?. Kopfsteuerbeschreibung 1663 als Kleinköther mit Frau und 1 Sohn, zu zahlen 1 Taler und 4 Groschen (2 Alt 10506). Kopfsteuerbeschreibung von 1672 als Leibzüchter mit Frau, zu zahlen 9 Groschen und 3 Groschen für die Frau (2 Alt 10527) Sein Begräbnis ist in Naensen nicht eingetragen.