Heinrich Christian <u>August</u> Ebrecht

Heinrich Christian August Ebrecht

mnnlich 1895 - 1976  (80 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Heinrich Christian August Ebrecht  [1
    Geboren 17 Dez 1895  Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht mnnlich 
    Gestorben 17 Apr 1976  Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I24523  Vennekohl
    Zuletzt bearbeitet am 18 Jun 2020 

    Vater Heinrich Christian August Ebrecht,   geb. 18 Aug 1869, Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 13 Dez 1947, Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 78 Jahre) 
    Mutter Wilhelmine Caroline Auguste Sander,   geb. 30 Okt 1870, Dankelsheim Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 8 Nov 1941, Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 71 Jahre) 
    Verheiratet 22 Dez 1892  Dankelsheim Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F4868  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Ida Lina Auguste Steinhof,   geb. 22 Aug 1904, Wrescherode Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1 Apr 1998, Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 93 Jahre) 
    Verheiratet 20 Mai 1932  Bad Gandersheim Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
    +1. August Wilhelm Karl Ebrecht,   geb. 14 Nov 1933, Einbeck Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 24 Jul 2013, Naensen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 79 Jahre)
    +2. Lebend
    Zuletzt bearbeitet am 11 Jun 2019 
    Familien-Kennung F4866  Familienblatt  |  Familientafel

  • Fotos
    Naensen_Hochzeitsfoto_Wilhelm_Thormann_Agnes_Ebrecht
    Naensen_Hochzeitsfoto_Wilhelm_Thormann_Agnes_Ebrecht
    Hochzeitsfoto von Wilhelm Thormann, Wetteborn und Agnes Ebrecht aus Naensen Nr. 51 am 12 Juli 1930 in Naensen
    Naensen_Familie_Ebrecht-Sander
    Naensen_Familie_Ebrecht-Sander
    Familie August Ebrecht aus Naensen mit seiner Frau Auguste Sander und seinen Kindern August. Meta, Mathilde, Wilhelm und Agnes
    Mindestens eine geschtzte Person ist mit diesem Medium verknpft - Details werden aus Datenschutzgrnden nicht angezeigt.
    Naensen_3_Generationen_Ebrechts_Hof_51
    Naensen_3_Generationen_Ebrechts_Hof_51
    3 Generationen sind auf dem Hof Ebrecht fotogrsfiert. Opa August Ebrecht, Vater August Ebrecht und Sohn August-Wilhelm Ebrecht
    Naensen_August_Ebrecht_1895
    Naensen_August_Ebrecht_1895
    Portrait August Ebrecht aus Naensen Nr. 51, geb. 1895
    Naensen_Hochzeitsfeier_Ebrecht_Steinhof
    Naensen_Hochzeitsfeier_Ebrecht_Steinhof
    Hochzeitfeier von August Ebrecht aus Naensen und Ida Steinhof aus Wrescherode am 20 Mai 1932 in Wrescherode
    Mindestens eine geschtzte Person ist mit diesem Medium verknpft - Details werden aus Datenschutzgrnden nicht angezeigt.
    Naensen_August_Ebrecht_1910
    Naensen_August_Ebrecht_1910
    Schülerbild von August Ebrecht in Holzminden 14 1/2 Jahre alt, geb. 1895
    Naensen_August_Ebrecht_geb._1895
    Naensen_August_Ebrecht_geb._1895
    Portrait von August Ebrecht aus Naensen, geb. 1895
    Opperhausen_Silberhochzeit_Meta_und_August_Berner
    Opperhausen_Silberhochzeit_Meta_und_August_Berner
    Silberhochzeit von Meta Ebrecht und August Berner
    Mindestens eine geschtzte Person ist mit diesem Medium verknpft - Details werden aus Datenschutzgrnden nicht angezeigt.
    Mindestens eine geschtzte Person ist mit diesem Medium verknpft - Details werden aus Datenschutzgrnden nicht angezeigt.
    Landarbeiterhaus von Ackerhof Nr. 51
    Landarbeiterhaus von Ackerhof Nr. 51
    Das Landarbeiterhaus in Naensen Nr. 63, gebaut 1935 von August Ebrecht, Ackermann in Naensen Nr. 51. Diese Nummer hatte das im Jahre 1797 gebaute Feldhüterhaus; es wurde 1923 abgerissen. Der Hausplatz an der Ecke Dorfstraße – unterm Grasweg ist jetzt Garten von Nr. 75.
    Das Landarbeiterhaus wurde am 4.4.1985 von Sohn August-Wilhelm Ebrecht abgerissen. Es stand im Garten von Nr. 51, Schulbrink Nr. 7, Ecke Schulbrink / Im Oberdorf neben Schulbrink Nr. 9
    Dieses Tagelöhnerhaus wurde in Naensen auch Villa genannt.
    Am 30.8.1935: Einzug von Karl Weiberg in die Villa.
    Brandkataster 1812: Gemeinde Feldhüterhaus
    Landarbeiterhaus in Naensen Nr. 63
    Landarbeiterhaus in Naensen Nr. 63
    Das Landarbeiterhaus in Naensen Nr. 63, gebaut 1935 von August Ebrecht, Ackermann in Naensen Nr. 51. Diese Nummer hatte das im Jahre 1797 gebaute Feldhüterhaus; es wurde 1923 abgerissen. Der Hausplatz an der Ecke Dorfstraße – unterm Grasweg ist jetzt Garten von Nr. 75.
    Das Landarbeiterhaus wurde am 4.4.1985 von Sohn August-Wilhelm Ebrecht abgerissen. Es stand im Garten von Nr. 51, Schulbrink Nr. 7, Ecke Schulbrink / Im Oberdorf neben Schulbrink Nr. 9
    Dieses Tagelöhnerhaus wurde in Naensen auch Villa genannt.
    Am 30.8.1935: Einzug von Karl Weiberg in die Villa.
    Brandkataster 1812: Gemeinde Feldhüterhaus
    Mindestens eine geschtzte Person ist mit diesem Medium verknpft - Details werden aus Datenschutzgrnden nicht angezeigt.

  • Quellen 
    1. [S3] Sonstiges.
      1936 wurde das 1. Auto gekauft. Es war ein Opel Olympia. Preis: 2500 Reichsmark.
      Am 28.1.1941 wurde zum 1. Mal mit der Waschmaschine gewaschen. Diese Aufzeichnungen haben wir aus den
      Tagesbüchern von August Ebrecht genommen.
      Am 20.3.1939 war Dr. Kittel in Naensen wegen August Brinckmann Nr. 33 wegen Entmündigung.
      1935 ließen sich Getreidehändler Bernd Schilling in Naensen nieder.
      Am 25.2.1935 war Prinz August Wilhelm in Greene.
      Am 17. Juni 1935 war die Große Hagelfeier.
      Am 30. August Einzug von Karl Weiberg in die Villa.
      Am 26. September 1939 Leute aus der Eifel hier, wegen Krieg mit Frankreich.
      Am 16. November 1939 Ostmärker Einquartierung
      19.6.1941: Meta Brinkmann erschlägt ihren Schwiegervater und erhängt sich.
      7. August 1941: August-Wilhelm unter den Binder gekommen
      1941: Karl Strohmeyer hat sich erhängt. Von Heinrich Markgräfe abgeschnitten.
      22. Februar 1942: Verwundete aus Gandersheim mit dem Schlitten hier.
      9. März 1942: Hermann Brinkmann Schwarzschlachtung. Er bekommt 1 Jahr 3 Monate Haft. Frau Küster 9 Monat.
      9. Juni 1942: Schätzung des Hofes Rameker.
      15. Juni 1942: Ehrlich verkauft seinen Hof Nr. 54 an Hermann Strohmeyer.
      Am 31.1.1943 am Mittag kommen 87 Verwundete von Gandersheim.
      Am 9. April 1943 kommt Hermann Brinkmann aus Vechta zurück.
      Am 17. April 1943 Vereidigung der Landwacht in Brunsen.
      15. Juni 1943: Naensen hat 545 Einwohner.
      Am 24. April 1943 kommen 110 evakuierte aus Braunschweig eingetroffen.
      Am 9. Oktober 1943 Luftangriff auf Hannover.
      Kriegsgefangene Polen auf einem Teil des Saales von Markgräfe, Fraunzosen und Belgier auf dem Saal von Langenstruk.