Gustav Schwarze

Gustav Schwarze

männlich geschätzt 1915 - geschätzt 1941  (~ 26 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Gustav Schwarze 
    Geboren geschätzt 1915  Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Occupation Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Bödener und Maurer 
    Gestorben geschätzt 1941  England Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [1
    Personen-Kennung I3261  Vennekohl
    Zuletzt bearbeitet am 19 Aug 2016 

    Vater Georg Friedrich August Schwarze,   geb. 13 Apr 1873, Deinsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter Anna Palte,   geb. 17 Jan 1875, Lübbrechtsen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 31 Dez 1964, Oldendorf Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 89 Jahre) 
    Verheiratet Datum unbekannt 
    Fotos Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
    Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
    Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
    Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
    Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
    Familien-Kennung F1823  Familienblatt  |  Familientafel

  • Fotos
    Gustav Schwarze aus Deinsen
    Gustav Schwarze aus Deinsen
    Mindestens eine geschützte Person ist mit diesem Medium verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.

    Grabsteine
    Ehrenmal Deinsen: 1939-45 Vermisste
    Ehrenmal Deinsen: 1939-45 Vermisste
    Gedenktafel im rechten Teil des Ehrenmals.
    Hier sind auch Gefallene aufgeführt, die nicht gebürtig aus Deinsen waren. Es handelte sich dabei um Söhne, deren Eltern zum Zeitpunkt der Errichtung des Ehrenmals in Deinsen als Flüchtlinge gewohnt haben. Siehe auch das Familienverzeichnis von 1946.

  • Quellen 
    1. [S3] Internet, 1941.
      War im WK2 Funker bei der Luftwaffe. Sein Flugzeug wurde über dem Ärmelkanal abgeschossen wobei er ums Leben gekommen ist.