Ernst Christoph Ahlswede

männlich geschätzt 1731 - 1761  (~ 30 Jahre)


Angaben zur Person    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Ernst Christoph Ahlswede  [1
    Geboren geschätzt 1731  Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 1761  Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I28608  Vennekohl
    Zuletzt bearbeitet am 15 Aug 2019 

    Vater Hans Christoph Ahlswede,   geb. geschätzt 1697, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1780, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 83 Jahre) 
    Mutter Ilse Hedewig Hoppen,   geb. geschätzt 1705, Wenzen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet 9 Jun 1730  Wenzen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F6630  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Anna Sophie Kohlenberg,   geb. geschätzt 1732, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 25 Dez 1762, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 30 Jahre) 
    Verheiratet 18 Okt 1757 Ehev.  Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Erst Heinrich Christoph Ahlswede,   geb. 7 Dez 1755, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 21 Sept 1757, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 1 Jahre)
     2. Johanne Marie Schalotte Ahlswede,   geb. 11 Febr 1758, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +3. Johann Heinrich Christoph Ahlswede,   geb. 16 Febr 1760, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 21 Mai 1819, Dielmissen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 59 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 15 Aug 2019 
    Familien-Kennung F6642  Familienblatt  |  Familientafel

  • Quellen 
    1. [S50] STA Wolfenbüttel.
      Ehevertrag Amt Wickensen vom 30.9.1757 StA Wolfenbüttel 21 Alt 996 S. 138 Brautschatz von ihres Vaters Bruder Johann Heinrich Kohlenberg als zeitlicher Inhaber des väterlichen Gutes herauszugeben. Von Seiten des Bräutigams kann zurzeit kein Gegenvermächtnis festgesetzt werden, da er entweder das väterliche Gut oder eine entsprechende Ablage zu erwarten hat. (1759 : Hofübergabevertrag)